Jess Thomas

There are 40 Jess Thomas recordings available.

Select a specific Composer or Label or browse recordings by Formats & Featured below

or

Labels

Formats & Featured

WORKS ALBUMS
TITLE/COMPOSER
LABEL
Prelude to Act I
"Hört, Grafen, Edle, Freie von Brabant!"
"Dank, König, dir, daß du zu richten kamst!"
"Seht hin! Sie naht, die hart Beklagte!"
"Einsam in trüben Tagen"
"Mich irret nicht ihr träumerischer Mut"
"Wer hier im Gotteskampf zu streiten kam"
"Nun sei bedankt, mein lieber Schwan!"
"Zum Kampf für eine Magd zu stehen"
"Nun hört! Euch, Volk und Edlen mach' ich kund"
"Nun höret mich und achtet wohl"
"Durch Gottes Sieg ist jetzt dein Leben mein"
Introduction
"Erhebe dich, Genossin meiner Schmach!"
"Du wilde Seherin"
"Euch Lüften, die mein klagen"
"Elsa!"
"Entweihte Götter! Helft jetzt meiner Rache!"
"Wie kann ich solche Huld dir lohnen"
"In Früh'n versammelt uns der Ruf"
"Des Königs Wort und Will' tu ich euch kund"
"Gesegnet soll sie schreiten"
"Zurück, Elsa! Nicht länger will ich dulden"
"O König! Trugbetörte Fürsten! Haltet ein!"
"Welch ein Geheimnis muß der Held bewahren?"
"Mein Held, entgegne kühn dem Ungetreuen"
Prelude To Act III
"Treulich geführt ziehet dahin"
"Das süße Lied verhallt"
"Fühl' ich zu dir so süß mein Herz entbrennen"
"Atmest du nicht mit mir die süßen Düfte?"
"Höchstes Vertraun hast du mir schon zu danken"
"Weh, nun ist all unser Glück dahin!"
"Heil König Heinrich!"
"Macht Platz dem Helden von Brabant!"
"In fernem Land, unnahbar euren Schritten"
"Mein lieber Schwan!"
Lohengrin: Act I: Einsam in trüben Tagen
Lohengrin: Act I: Nun sei bedankt, mein lieber Schwan!
Lohengrin: Durch Gottes Sieg ist jetzt dein Leben mein (Lohengrin/Chor/König/Elsa/Ortrud/Friedrich)
Lohengrin: Act II: Du wilde Seherin!
Lohengrin: Vorspiel (Orchester)
Lohengrin (2000 Digital Remaster): Treulich geführt ziehet dahin (Chor)
Lohengrin: Das süße Lied verhallt: wir sind allein
Lohengrin: In fernem Land (Lohengrin/König/Chor)
Lohengrin: Act III: Mir schwankt der Boden!
Lohengrin: Act III: Mein lieber Schwan!
Vorspiel
"Zwangvolle Plage!"
Hoiho! Hoiho! Hau ein! Hau ein!
Als zullendes Kind zog ich dich auf
Es sangen die Vöglein so selig im Lenz
"Einst lag wimmernd ein Weib"
"Heil dir, weiser Schmied!"
Wie werd' ich den Lauernden los?
Nun rede, weiser Zwerg (Wanderer, Mime)
Nun ehrlicher Zwerg, sag mir zum ersten (Wanderer, Mime)
Dreimal solltest du fragen (Wanderer)
"Verfluchtes Licht"
Bist du es, Kind?
"Fühltest du nie im finstren Wald"
Hättest du fleißig die Kunst gepflegt (Mime, Siegfried)
"Notung! Notung! Neidliches Schwert!"
"Hoho! Hoho! Hohei! Schmiede, mein Hammer, ein hartes Schwert! Hoho! Hahei! Hoho! Hahei! Einst färbte Blut dein falbes Blau"
"Den der Bruder schuf"
Vorspiel
"In Wald und Nacht"
Wer naht dort schimmernd im Schatten? (Alberich, Wanderer)
Mit Mime räng' ich allein um den Ring? (Alberich, Wanderer, Fafner)
"Wir sind zur Stelle!"
"Daß der mein Vater nicht ist"
Siegfrieds Hornruf - "Haha! Da hätte mein Lied mir was Liebes erblasen" (Siegfried, Fafner)
Wer bist du, kühner Knabe
Ist mir doch fast, als sprächen die Vöglein zu mir! (Siegfried, Stimme des Waldvogels)
"Wohin schleichst du"
"Willkommen, Siegfried"
"Neides Zoll zahlt Notung"
"Heiß ward mir von der harten Last!"
Nun sing, ich lausche dem Gesang
Vorspiel
"Wache, Wala!"
"Stark ruft das Lied"
Mein Schlaf ist Träumen (Erda, Wanderer)
Wirr wird mir, seit ich erwacht (Erda, Wanderer)
Weißt du, was Wotan will? (Wanderer)
"Dort seh' ich Siegfried nahn"
Was lachst du mich aus? (Siegfried, Wanderer)
Bleibst du mir stumm, störrischer Wicht?
Orchesterzwischenspiel
"Seliger Öde auf wonniger Höh' "
"Das ist kein Mann!"
Brünnhildes Erwachen: Einleitung
Heil dir, Sonne! Heil dir, Licht!
Siegfried! Siegfried! Seliger Held! (Brünnhilde, Siegfried)
"Dort seh' ich Grane"
"Sangst du mir nicht, dein Wissen sei das Leuchten der Liebe zu mir?"
"Ewig war ich"
Dich lieb' ich: Oh liebtest mich du! (Siegfried, Brünnhilde)
Lachend muß ich dich lieben (Brünnhilde, Siegfried)
Prelude to Act I
"Hört, Grafen, Edle, Freie von Brabant!"
"Dank, König, dir, daß du zu richten kamst!"
"Seht hin! Sie naht, die hart Beklagte!"
"Einsam in trüben Tagen"
"Mich irret nicht ihr träumerischer Mut"
"Wer hier im Gotteskampf zu streiten kam"
"Nun sei bedankt, mein lieber Schwan!"
"Zum Kampf für eine Magd zu stehen"
"Nun hört! Euch, Volk und Edlen mach' ich kund"
"Nun höret mich und achtet wohl"
"Durch Gottes Sieg ist jetzt dein Leben mein"
Introduction
"Erhebe dich, Genossin meiner Schmach!"
"Du wilde Seherin"
"Euch Lüften, die mein klagen"
"Elsa!"
"Entweihte Götter! Helft jetzt meiner Rache!"
"Wie kann ich solche Huld dir lohnen"
"In Früh'n versammelt uns der Ruf"
"Des Königs Wort und Will' tu ich euch kund"
"Gesegnet soll sie schreiten"
"Zurück, Elsa! Nicht länger will ich dulden"
"O König! Trugbetörte Fürsten! Haltet ein!"
"Welch ein Geheimnis muß der Held bewahren?"
"Mein Held, entgegne kühn dem Ungetreuen"
Prelude To Act III
"Treulich geführt ziehet dahin"
"Das süße Lied verhallt"
"Fühl' ich zu dir so süß mein Herz entbrennen"
"Atmest du nicht mit mir die süßen Düfte?"
"Höchstes Vertraun hast du mir schon zu danken"
"Weh, nun ist all unser Glück dahin!"
"Heil König Heinrich!"
"Macht Platz dem Helden von Brabant!"
"In fernem Land, unnahbar euren Schritten"
"Mein lieber Schwan!"
Prelude to Act I
"Hört, Grafen, Edle, Freie von Brabant!"
"Dank, König, dir, daß du zu richten kamst!"
"Seht hin! Sie naht, die hart Beklagte!"
"Einsam in trüben Tagen"
"Mich irret nicht ihr träumerischer Mut"
"Wer hier im Gotteskampf zu streiten kam"
"Nun sei bedankt, mein lieber Schwan!"
"Zum Kampf für eine Magd zu stehen"
"Nun hört! Euch, Volk und Edlen mach' ich kund"
"Nun höret mich und achtet wohl"
"Durch Gottes Sieg ist jetzt dein Leben mein"
Introduction
"Erhebe dich, Genossin meiner Schmach!"
"Du wilde Seherin"
"Euch Lüften, die mein klagen"
"Elsa!"
"Entweihte Götter! Helft jetzt meiner Rache!"
"Wie kann ich solche Huld dir lohnen"
"In Früh'n versammelt uns der Ruf"
"Des Königs Wort und Will' tu ich euch kund"
"Gesegnet soll sie schreiten"
"Zurück, Elsa! Nicht länger will ich dulden"
"O König! Trugbetörte Fürsten! Haltet ein!"
"Welch ein Geheimnis muß der Held bewahren?"
"Mein Held, entgegne kühn dem Ungetreuen"
Prelude To Act III
"Treulich geführt ziehet dahin"
"Das süße Lied verhallt"
"Fühl' ich zu dir so süß mein Herz entbrennen"
"Atmest du nicht mit mir die süßen Düfte?"
"Höchstes Vertraun hast du mir schon zu danken"
"Weh, nun ist all unser Glück dahin!"
"Heil König Heinrich!"
"Macht Platz dem Helden von Brabant!"
"In fernem Land, unnahbar euren Schritten"
"Mein lieber Schwan!"


YOU MUST BE A SUBSCRIBER TO LISTEN TO ARKIVMUSIC STREAMING.
TRY IT NOW FOR FREE!
Sign up now for two weeks of free access to the world's best classical music collection. Keep listening for only $19.95/month - thousands of classical albums for the price of one! Learn more about ArkivMusic Streaming
Already a subscriber? Sign In