Gerhard Stolze

There are 61 Gerhard Stolze recordings available.

Select a specific Composer or Label or browse recordings by Formats & Featured below

or

WORKS ALBUMS
TITLE/COMPOSER
LABEL
"Wo bleibt Elektra?"
"Allein! Weh, ganz allein."
"Elektra!"
"Ich kann nicht sitzen und ins Dunkel starren"
"Es geht ein Lärm los."
"Was willst du? Seht doch dort!"
"Die Götter! bist doch selber eine Göttin."
"Ich will nichts hören!"
"Ich habe keine guten Nächte."
"Wenn das rechte Blutopfer unterm Beile fällt"
"Was bluten muß? Dein eigenes Genick"
"Was sagen Sie ihr denn?"
"Orest! Orest ist tot!"
"Platz da! Wer lungert so vor einer Tür?"
"Nun muß es hier von uns geschehn."
"Du! Du! Denn du bist stark! Wie stark du bist"
"Nun denn, allein!"
"Was willst du, fremder Mensch?"
"Elektra! Elektra!"
"Orest!"
"Du wirst es tun? Allein? Du armes Kind?"
"Seid ihr von Sinnen"
"Ich habe ihm das Beil nicht geben können!"
"Es muss etwas geschehen sein"
"He! Lichter!"
"Elektra! Schwester!"
"Ob ich nicht höre?"
"Hörst du denn nicht"
"Schweig, und tanze."
Act One: Prelude
Act One: Hört! Grafen, Edle (Der Heerrufer)
Act One: Dank, König (Friedrich)
Act One: Seht hin! Sie naht (Die Männer)
Act One: Eisam in Truben Tagen (Elsa)
Act One: Mich irret nicht (Friedrich)
Act One: Wer hier in Gotteskampf (Der Heerrufer)
Act One: Nin sei bedankt, mein lieber Schwan (Lohengrin)
Act One: Zum Kampf für eine Magd (Lohengrin)
Act One: Nun hört! (Lohengrin)
Act One: Nun höret mich und achtetwohl! (Der Heerrufer)
Act One: Durch Gottes Sieg (Lohengrin)
Act Two: Prelude
Act Two: Erhebe dich, Genossin meiner Schmach! (Fredrich)
Act Two: Du wilde Seherin (Friedrich)
Act Two: Euch Lüften, die mein Klagen (Elsa)
Act Two: Elsa! (Ortrud)
Act Two: Entweihte Götter! (Ortrud)
Act Two: Wie kann ich solche Huld (Ortrud)
Act Two (Con't): In Früh'n versammelt uns der Ruf (Die Elden und Mannen)
Act Two (Con't): Des Königs Wort (Der Heerrufer)
Act Two (Con't): Gesegnet soll sie schreiten (Die Elden und Mannen)
Act Two (Con't): Zurück Elsa! (Ortrud)
Act Two (Con't): O König! Trugbetörte Fürsten!
Act Two (Con't): Welch ein Geheimnis muss der Held bewahren (König, alle Männer)
Act Two (Con't): Mein Held (König)
Overture
Act I Scene 1: Naht euch dem Strande (Chorus)
Act I Scene 2: Geliebter, sag, wo weilt dein Sinn? (Venus, )
Act I Scene 2: Dir tone Lob! (, Venus)
Act I Scene 2: Geliebter, komm! (Venus, )
Act I Scene 2: Zieh hin, Wahnsinniger (Venus, )
Act I Scene 3: Frau Holda kam aus dem Berg hervor (Hirt, Chorus)
Act I Scene 3: Allmacht'ger, die sei Preis! (,Chorus)
Act I Scene 4: Wer ist der dort im brunstigen Gebete? (Landgraf, Chorus, Wolfram, )
Act I Scene 4: Als du in kuhnem Sange uns bestrittest (Wolfram, Chorus, Landgraf)
Act I: Zu ihr! Zu ih! O fuhret mich zu ihr (, Chorus)
Orchestereinleitung
Act II Scene 1: Dich, teure Halle (Elisabeth)
Act II Scene 2: Dort ist sie; nahe dich ihr ungestort! (Wolfram, , Elisabeth)
Act II Scene 2: Verzeiht, wenn ich nicht weiss, was ich beginne (Elisabeth)
Act II Scene 2: Den Gott der Liebe sollst du preisen (, Elisabeth, Wolfram)
Act II Scene 3: Dich treff 'ich hier in dieser Halle (Landgraf, Elisabeth)
Act II Scene 3: Noch bleibe denn unausgesprochen (Landgraf)
Act II Scene 4: Freudig begrussen wir die edle Halle (Chorus)
Act II Scene 4: Gar viel und schon ward hier in dieser Halle (Landgraf, Chorus, Edelknaben)
Act II Scene 4: Blick' ich umher in diesem edlen Kreise (Wolfram, Chorus)
Act II Scene 4: Was hor' ich? (Tutti, Elisabeth)
Act II Scene 4: Weh! Weh mir Unglucksel'gem! (, Tutti)
Act II Scene 4: Ein furchtbares Verbrechen ward begangen (Tutti)
Act III: Orchestereinleitung
Act III Scene 1: Wohl wusst' ich hier sie im Gebet (Wolfram, Chorus, Elisabeth)
Act III Scene 1: Allmacht'ge Jungfrau, hor mein Flehen! (Elisabeth)
Act III Scene 1: Elisabeth, durft'ich dich nicht geleiten? (Wolfram)
Act III Scene 2: Wie Todesahnung (Wolfram)
Act III Scene 2: O du, mein holder Abendstern (Wolfram)
Act III Scene 3: Ich horte Harfenschlag (, Wolfram)
Act III Scene 3: Hor an! Inbrunst im Herzen ()
Act III Scene 3: Dahin zog's mich, wo ich der Wonn und Lust (, Wolfram)
Act III Scene 3: Willkommen, ungetreuer Mann! (Venus, Tutti)
Orff: Carmina Burana / Fortuna Imperatrix Mundi - "O Fortuna"
Orff: Carmina Burana / Fortuna Imperatrix Mundi - "Fortune plango vulnera"
Orff: Carmina Burana / 1. Primo vere - "Veris leta facies"
Orff: Carmina Burana / 1. Primo vere - "Omnia Sol temperat"
Orff: Carmina Burana / 1. Primo vere - "Ecce gratum"
Orff: Carmina Burana / Uf dem Anger - Dance
Orff: Carmina Burana / Uf dem Anger - "Floret silva nobilis"
Orff: Carmina Burana / Uf dem Anger - "Chramer, gip die varwe mir"
Orff: Carmina Burana / Uf dem Anger - "Swaz hie gat umbe" - "Chume, chum geselle min"
Orff: Carmina Burana / Uf dem Anger - "Were diu werlt alle min"
Orff: Carmina Burana / 2. In Taberna - "Estuans interius"
Orff: Carmina Burana / 2. In Taberna - "Olim lacus colueram"
Orff: Carmina Burana / 2. In Taberna - "Ego sum abbas"
Orff: Carmina Burana / 2. In Taberna - "In taberna quando sumus"
Orff: Carmina Burana / 3. Cour d'amours - "Amor volat undique"
Orff: Carmina Burana / 3. Cour d'amours - "Dies, nox et omnia"
Orff: Carmina Burana / 3. Cour d'amours - "Stetit puella"
Orff: Carmina Burana / 3. Cour d'amours - "Circa mea pectora"
Orff: Carmina Burana / 3. Cour d'amours - "Si puer cum puellula"
Orff: Carmina Burana / 3. Cour d'amours - "Veni, veni, venias"
Orff: Carmina Burana / 3. Cour d'amours - "In trutina"
Orff: Carmina Burana / 3. Cour d'amours - "Tempus est iocundum"
Orff: Carmina Burana / 3. Cour d'amours - "Dulcissime"
Orff: Carmina Burana / Blanziflor et Helena - "Ave formosissima"
Orff: Carmina Burana / Fortuna Imperatrix Mundi - "O Fortuna"
Vorspiel
"Weia! Waga! Woge du Welle!"
He! He! Ihr Nicker! (Alberich, Woglinde, Flosshilde, Wellgunde)
"Garstig glatter glitschriger Glimmer!"
"Lugt, Schwestern! Die Weckerin lacht in den Grund"
Nur wer der Minne Macht entsagt (Woglinde, Wellgunde, Flosshilde)
"Der Welt Erbe Gewänn' ich zu eigen durch dich?"
Haltet den Räuber! (Flosshilde, Wellgunde, Woglinde)
Einleitung 2. Szene
"Wotan! Gemahl! Erwache!"
So schirme sie jetzt (Fricka, Freia, Wotan)
"Sanft schloß Schlaf dein Aug'"
Was sagst du? Ha, sinnst du Verrat? (Fasolt, Fafner, Wotan)
Du da, folge uns! (Fafner, Freia, Froh, Donner, Fasolt, Wotan, Fricka)
"Endlich, Loge!"
"Immer ist Undank Loges Lohn!"
Ein Runenzauber zwingt das Gold zum Reif
"Hör', Wotan, der Harrenden Wort!"
Schwester! Brüder! Rettet! Helft! (Freia, Froh, Donner, Loge, Fricka)
Wotan, Gemahl, unsel'ger Mann! (Fricka, Wotan, Loge, Donner, Froh)
Verwandlungsmusik
"Hehe! hehe! hieher! hieher! Tückischer Zwerg!"
Nibelheim hier (Loge, Mime, Mime, Wotan)
Nehmt euch in acht! Alberich naht! (Mime, Wotan, Alberich, Loge)
Zittre und zage, gezähmtes Heer
Die in linder Lüfte Wehn da oben ihr lebt (Alberich, Wotan, Loge)
Ohe! Ohe! Schreckliche Schlange... (Loge, Wotan, Alberich)
Dort die Kröte! Greife sie rasch! (Loge, Alberich)
"Da, Vetter, sitze du fest!"
"Wohlan, die Nibelungen rief ich mir nah"
"Gezahlt hab' ich
Ist er gelöst? (Loge, Wotan, Alberich)
"Lauschtest du seinem Liebesgruß?"
Lieblichste Schwester, süßeste Lust! (Fricka, Fasolt, Wotan)
Gepflanzt sind die Pfähle nach Pfandes Maß (Fafner, Wotan, Loge, Froh, Fricka, Donner, Fasolt, Freia)
"Weiche, Wotan, weiche!"
Soll ich sorgen und fürchten (Wotan, Fricka, Froh, Donner, Freia)
Halt, du Gieriger! Gönne mir auch was! (Fasolt, Fafner, Loge)
Nun blinzle nach Freias Blick (Fafner, Wotan, Loge, Fricka, Donner)
He da! He da! He do! Zu mir, du Gedüft! (Donner)
"Zur Burg führt die Brücke"
Abendlich strahlt der Sonne Auge (Wotan)
So grüß' ich die Burg (Wotan, Fricka, Loge)
"Rheingold! Rheingold! Reines Gold!"
Vorspiel
"Zwangvolle Plage!"
Hoiho! Hoiho! Hau ein! Hau ein!
Als zullendes Kind zog ich dich auf
Es sangen die Vöglein so selig im Lenz
"Einst lag wimmernd ein Weib"
"Heil dir, weiser Schmied!"
Wie werd' ich den Lauernden los?
Nun rede, weiser Zwerg (Wanderer, Mime)
Nun ehrlicher Zwerg, sag mir zum ersten (Wanderer, Mime)
Dreimal solltest du fragen (Wanderer)
"Verfluchtes Licht"
Bist du es, Kind?
"Fühltest du nie im finstren Wald"
Hättest du fleißig die Kunst gepflegt (Mime, Siegfried)
"Notung! Notung! Neidliches Schwert!"
"Hoho! Hoho! Hohei! Schmiede, mein Hammer, ein hartes Schwert! Hoho! Hahei! Hoho! Hahei! Einst färbte Blut dein falbes Blau"
"Den der Bruder schuf"
Vorspiel
"In Wald und Nacht"
Wer naht dort schimmernd im Schatten? (Alberich, Wanderer)
Mit Mime räng' ich allein um den Ring? (Alberich, Wanderer, Fafner)
"Wir sind zur Stelle!"
"Daß der mein Vater nicht ist"
Siegfrieds Hornruf - "Haha! Da hätte mein Lied mir was Liebes erblasen" (Siegfried, Fafner)
Wer bist du, kühner Knabe
Ist mir doch fast, als sprächen die Vöglein zu mir! (Siegfried, Stimme des Waldvogels)
"Wohin schleichst du"
"Willkommen, Siegfried"
"Neides Zoll zahlt Notung"
"Heiß ward mir von der harten Last!"
Nun sing, ich lausche dem Gesang
Vorspiel
"Wache, Wala!"
"Stark ruft das Lied"
Mein Schlaf ist Träumen (Erda, Wanderer)
Wirr wird mir, seit ich erwacht (Erda, Wanderer)
Weißt du, was Wotan will? (Wanderer)
"Dort seh' ich Siegfried nahn"
Was lachst du mich aus? (Siegfried, Wanderer)
Bleibst du mir stumm, störrischer Wicht?
Orchesterzwischenspiel
"Seliger Öde auf wonniger Höh' "
"Das ist kein Mann!"
Brünnhildes Erwachen: Einleitung
Heil dir, Sonne! Heil dir, Licht!
Siegfried! Siegfried! Seliger Held! (Brünnhilde, Siegfried)
"Dort seh' ich Grane"
"Sangst du mir nicht, dein Wissen sei das Leuchten der Liebe zu mir?"
"Ewig war ich"
Dich lieb' ich: Oh liebtest mich du! (Siegfried, Brünnhilde)
Lachend muß ich dich lieben (Brünnhilde, Siegfried)
Overture - Act I: "Naht euch dem Strande" (Venusberg Music)
"Geliebter, sag, wo weilt dein Sinn?"
"Dir töne Lob! Die Wunder sei'n gepriesen"
"Geliebter, komm! Sieh dort die Grotte!"
"Stets soll nur dir mein Lied ertönen!"
"Zieh hin, Wahnsinniger, zieh hin!"
"Frau Holda kam aus dem Berg hervor"
"Zu dir wall ich, mein Jesus Christ"
"Wer ist der dort in brünstigem Gebete?"
"Als du in kühnem Sange uns bestrittest"
"Dich, teure Halle, grüß ich wieder"
"Dort ist sie; nahe dich ihr ungestört!" - "Der Sänger klugen Weisen lauscht' ich sonst"
"Den Gott der Liebe sollst du preisen"
"Dich treff ich hier, in dieser Halle"
"Freudig begrüßen wir die edle Halle"
"Gar viel und schön"
"Blick ich umher in diesem edlen Kreise"
"Auch ich darf mich so glücklich nennen" - "Den Bronnen, den uns Wolfram nannte"
"O Walther, der du also sangest" - "Heraus zum Kampfe mit uns allen!" - "O Himmel, laß dich jetzt erflehen"
"Dir, Göttin der Liebe, soll mein Lied ertönen!"
"Was hör ich?"
"Der Unglücksel'ge, den gefangen"
"Weh! Weh, mir Unglücksel'gem!"
"Ein furchtbares Verbrechen ward begangen"
"Versammelt sind aus meinen Landen"
Introduction
"Wohl wußt' ich hier sie im Gebet zu finden"
"Beglückt darf nun dich, o Heimat, ich schauen" - "Dies ist ihr Sang"
"Allmächt'ge Jungfrau, hör mein Flehen!"
"Wie Todesahnung Dämmrung deckt die Lande"
"O du, mein holder Abendstern"
"Ich hörte Harfenschlag"
"Inbrunst im Herzen"
"Nach Rom gelangt' ich so"
"Da sank ich in Vernichtung dumpf darnieder" - "Halt ein! Unsel'ger"
"Willkommen, ungetreuer Mann" - "Der Seele Heil, die nun entflohn"
"Heil ! Heil! Der Gnade Wunder Heil!"
Prelude to Act I
"Hört, Grafen, Edle, Freie von Brabant!"
"Dank, König, dir, daß du zu richten kamst!"
"Seht hin! Sie naht, die hart Beklagte!"
"Einsam in trüben Tagen"
"Mich irret nicht ihr träumerischer Mut"
"Wer hier im Gotteskampf zu streiten kam"
"Nun sei bedankt, mein lieber Schwan!"
"Zum Kampf für eine Magd zu stehen"
"Nun hört! Euch, Volk und Edlen mach' ich kund"
"Nun höret mich und achtet wohl"
"Durch Gottes Sieg ist jetzt dein Leben mein"
Introduction
"Erhebe dich, Genossin meiner Schmach!"
"Du wilde Seherin"
"Euch Lüften, die mein klagen"
"Elsa!"
"Entweihte Götter! Helft jetzt meiner Rache!"
"Wie kann ich solche Huld dir lohnen"
"In Früh'n versammelt uns der Ruf"
"Des Königs Wort und Will' tu ich euch kund"
"Gesegnet soll sie schreiten"
"Zurück, Elsa! Nicht länger will ich dulden"
"O König! Trugbetörte Fürsten! Haltet ein!"
"Welch ein Geheimnis muß der Held bewahren?"
"Mein Held, entgegne kühn dem Ungetreuen"
Prelude To Act III
"Treulich geführt ziehet dahin"
"Das süße Lied verhallt"
"Fühl' ich zu dir so süß mein Herz entbrennen"
"Atmest du nicht mit mir die süßen Düfte?"
"Höchstes Vertraun hast du mir schon zu danken"
"Weh, nun ist all unser Glück dahin!"
"Heil König Heinrich!"
"Macht Platz dem Helden von Brabant!"
"In fernem Land, unnahbar euren Schritten"
"Mein lieber Schwan!"
"Wo bleibt Elektra?"
"Allein! Weh, ganz allein."
"Elektra!"
"Ich kann nicht sitzen und ins Dunkel starren"
"Es geht ein Lärm los."
"Was willst du? Seht doch dort!"
"Die Götter! bist doch selber eine Göttin."
"Ich will nichts hören!"
"Ich habe keine guten Nächte."
"Wenn das rechte Blutopfer unterm Beile fällt"
"Was bluten muß? Dein eigenes Genick"
"Was sagen Sie ihr denn?"
"Orest! Orest ist tot!"
"Platz da! Wer lungert so vor einer Tür?"
"Nun muß es hier von uns geschehn."
"Du! Du! Denn du bist stark! Wie stark du bist"
"Nun denn, allein!"
"Was willst du, fremder Mensch?"
"Elektra! Elektra!"
"Orest!"
"Du wirst es tun? Allein? Du armes Kind?"
"Seid ihr von Sinnen"
"Ich habe ihm das Beil nicht geben können!"
"Es muss etwas geschehen sein"
"He! Lichter!"
"Elektra! Schwester!"
"Ob ich nicht höre?"
"Hörst du denn nicht"
"Schweig, und tanze."
"Wie schön ist die Prinzessin Salome heute Nacht!"
"Nach mir wird Einer kommen"
"Ich will nicht bleiben"
"Siehe, der Herr ist gekommen"
"Jauchze nicht, du Land Palästina"
"Du wirst das für mich tun"
"Wo ist er, dessen Sündenbecher jetzt voll ist?"
"Jochanaan! Ich bin verliebt in deinen Leib"
"Wird dir nicht bange, Tochter der Herodias?"
"Wo ist Salome?"
Es ist kalt hier
"Salome, komm, trink Wein mit mir"
"Siehe, die Zeit ist gekommen"
"Wahrhaftig, Herr, es wäre besser, ihn in unsre Hände zu geben!"
"Siehe, der Tah ist nahe"
"Eine Menge Menschen wird sich gegen sie sammeln"
"Tanz für Mich, Salome"
Salome's Dance of the Seven Veils
"Ah! Herrlich! Wundervoll, wundervoll!"
Still, sprich nicht zu mir!
"Salome, bedenk, was du tun willst"
"Man soll ihr geben, was sie verlangt!"
"Es ist kein Laut zu vernehmen"
"Ah! Du wolltest mich nicht deinen Mund"
"Sie ist ein Ungeheuer, deine Tochter"
"Ah! Ich habe deinen Mund geküsst, Jochanaan"
Wagner: Tannhauser: Overture
Wagner: Tannhauser: Geliebter, sag, wo weilt dein Sinn? - Venus, Tannhauser
Wagner: Tannhauser: Dir tone Lob! - Tannhauser, Venus
Wagner: Tannhauser: Geliebter, komm! - Venus, Chorus, Tannhauser
Wagner: Tannhauser: Zieh hin, Wahsinniger, zieh hin! - Venus, Tannhauser, Shepherd
Wagner: Tannhauser: Zu dir wall' ich, mein Jesus christ - Chorus, Tannhauser, Shepherd, Landgraf, Walther, Biterolf
Wagner: Tannhauser: Als du in kuhnem Sange uns bestrittest - Wolfram, Chorus, Tannhauser, Landgraf
Wagner: Tannhauser: Orchestral Introduction - Dich, teure Halle - Elisabeth, Wolfram
Wagner: Tannhauser: O Furstin! - Tannhauser, Elisabeth, Wolfram, Landgraf
Wagner: Tannhauser: Schon nahen sich die Edlen meiner Lande - Landgraf, Chorus
Wagner: Tannhauser: Blick ich umher in diesem edlen Kreise - Wolfram, Chorus
Wagner: Tannhauser: Auch ich darf mich o glucklich nennen - Tannhauser, Walther, Chorus, Biterolf, Landgraf, Wolfram, Elisabeth
Wagner: Tannhauser: Zuruck von ihm! - Elisabeth, Tannhauser, Landgraf, Chorus
Wagner: Tannhauser: Zum Heil den Sundigen zu fuhren - Tannhauser, Landgraf, Chorus, Elisabeth
Wagner: Tannhauser: Orchestral Introduction
Wagner: Tannhauser: Wohl wusst' ich hier sie im Gebet zu finden - Wolfram, Elisabeth, Chorus
Wagner: Tannhauser: Allmacht' ge Jungfrau - Elisabeth, Wolfram
Wagner: Tannhauser: O du, mein holder Abendstern - Wolfram, Tannhauser
Wagner: Tannhauser: Nun denn! Hor an! - Tannhauser, Wolfram
Wagner: Tannhauser: Willkommen, ungetreuer Mann! - Venus, Wolfram, Tannhauser, Chorus
Langsam, Wozzeck, langsam!
Verwandlung. Orchester-Nachspiel
Du, der Platz ist verflucht!
Verwandlung. Orchester-Nachspiel und beginnende Militärmusik
Tschin Bum...! Hörst Bub? Da kommen sie!
Verwandlung. Orchester-Überleitung
Was erleb' ich, Wozzeck?
Verwandlung. Orchester-Einleitung
Geh einmal vor Dich hin...
Orchester-Einleitung - "Was die Steine glänzen!"
Verwandlung - Orchester-Nachspiel
Wohin so eilig, geehrtester Herr Sargnagel?
Verwandlung - Überleitende Takte und Kammerorchester- Einleitung - "Guten Tag, Franz" / "Ich seh' nichts"
Verwandlung -Überleitende Takte und Orchester-Vorspiel
Ich hab' ein Hemdlein an, das ist nicht mein...
Verwandlung - Orchester-Nachspiel (Walzer)
Oh! oh! Andres! Ich kann nicht schlafen
Und ist kein Betrug in seinem Munde erfunden worden
Verwandlung - Orchester-Nachspiel
Dort links geht's in die Stadt
Verwandlung - Orchester-Überleitung
Tanzt Alle; tanzt nur zu...!
Verwandlung - Orchester-Nachspiel - "Das Messer? Wo ist das Messer?"
Verwandlung - Orchester-Epilog: Invention über eine Tonart (D minor)
Verwandlung - Orchester-Epilog: Invention über eine Tonart (D minor)
"Wo bleibt Elektra?"
"Allein! Weh, ganz allein."
"Elektra!"
"Ich kann nicht sitzen und ins Dunkel starren"
"Es geht ein Lärm los."
"Was willst du? Seht doch dort!"
"Die Götter! bist doch selber eine Göttin."
"Ich will nichts hören!"
"Ich habe keine guten Nächte."
"Wenn das rechte Blutopfer unterm Beile fällt"
"Was bluten muß? Dein eigenes Genick"
"Was sagen Sie ihr denn?"
"Orest! Orest ist tot!"
"Platz da! Wer lungert so vor einer Tür?"
"Nun muß es hier von uns geschehn."
"Du! Du! Denn du bist stark! Wie stark du bist"
"Nun denn, allein!"
"Was willst du, fremder Mensch?"
"Elektra! Elektra!"
"Orest!"
"Du wirst es tun? Allein? Du armes Kind?"
"Seid ihr von Sinnen"
"Ich habe ihm das Beil nicht geben können!"
"Es muss etwas geschehen sein"
"He! Lichter!"
"Elektra! Schwester!"
"Ob ich nicht höre?"
"Hörst du denn nicht"
"Schweig, und tanze."
Wagner: Tristan und Isolde: Prelude
Wagner: Tristan und Isolde: Westwarts schweift der Blick
Wagner: Tristan und Isolde: Frisch weht der Wind der Heimat zu
Wagner: Tristan und Isolde: Wie lachend sie mir Lieder singen
Wagner: Tristan und Isolde: Auf! Auf! Ihr Frauen!
Wagner: Tristan und Isolde: Begehrt, Herrin, was ihr wunscht
Wagner: Tristan und Isolde: War Morold dir so wert un wieder nimm das Schwer
Wagner: Tristan und Isolde: Prelude
Wagner: Tristan und Isolde: Horst du sie noch?
Wagner: Tristan und Isolde: Isolde! Geliebte!
Wagner: Tristan und Isolde: O sink hernieder, Nacht der Liebe
Wagner: Tristan und Isolde: Doch unsre Liebe, heisst sie nicht Tristan
Wagner: Tristan und Isolde: Rette dich, Tristan!
Wagner: Tristan und Isolde: Tatest du's wirklich?
Wagner: Tristan und Isolde: Preludio
Wagner: Tristan und Isolde: Kurwenal! He! Sag' Kurwenal!
Wagner: Tristan und Isolde: Wo ich erwacht, weilt' ich nicht
Wagner: Tristan und Isolde: Noch losch das Licht nicht
Wagner: Tristan und Isolde: Ich bin's ich bin's
Wagner: Tristan und Isolde: Kurwenal! Hor! Ein zweites Schiff
Wagner: Tristan und Isolde: Mild und leise wie er lachelt
Wagner: Tannhauser: Overture
Wagner: Tannhauser: Naht euch dem Strande! - Chorus
Wagner: Tannhauser: Geliebter, sag, wo weilt dein Sinn? - Venus
Wagner: Tannhauser: Dir tone Lob! - Tannhauser
Wagner: Tannhauser: Geliebter, komm! Sieh dort die Grotte - Venus
Wagner: Tannhauser: Zieh hin, Wahnsinniger, zieh hin! Geh! - Venus
Wagner: Tannhauser: Frau Holda kam aus dem Berg hervor - Hirt
Wagner: Tannhauser: Allmacht'ger, dir sei Preis! - Tannhauser
Wagner: Tannhauser: Wer ist der dort im brunstigen Gebete? - Landgrave
Wagner: Tannhauser: Ich wanderte in weiter, weiter Fern' - Tannhauser
Wagner: Tannhauser: Elisabeth! O Macht des Himmels - Tannhauser
Wagner: Tannhauser: Als du in kuhnem Sange uns bestrittest - Wolfram
Wagner: Tannhauser: Zu ihr! Zu ihr! Oh, fuhret mich zu ihr! - Tannhauser
Wagner: Tannhauser: Dich, teure Halle, gruss ich wieder - Elisabeth
Wagner: Tannhauser: Dort ist sie; nahe dich ihr ungestort! - Wolfram
Wagner: Tannhauser: Verzeiht, wenn ich nicht weiss - Elisabeth
Wagner: Tannhauser: Gepriesen sei die Stunde - Elisabeth
Wagner: Tannhauser: Dich treff ich hier in dieser Halle - Landgrave
Wagner: Tannhauser: Noch bleibe denn unausgesprochen - Landgrave
Wagner: Tannhauser: Freuding bergrussen wir die edle Halle - Chorus
Wagner: Tannhauser: Gar viel und schon ward hier - Landgrave
Wagner: Tannhauser: Blick ich umher in diesem edlen Kreise - Wolfram
Wagner: Tannhauser: Auch ich darf mich so glucklich nennen - Tannhauser
Wagner: Tannhauser: Denn Bronnen, den uns Wolfram - Walter
Wagner: Tannhauser: O Walter, der du also sangest - Tannhauser
Wagner: Tannhauser: Heraus zum Kampfe mit uns allen! - Biterolf
Wagner: Tannhauser: Dir, Gottin der Liebe - Tannhauser
Wagner: Tannhauser: Ihr habt's gehort! - Wolfram
Wagner: Tannhauser: Der Unglucksel'ge, den gefangen - Elisabeth
Wagner: Tannhauser: Weh! Weh, mir Unglucksel'gem! - Tannhauser
Wagner: Tannhauser: Ein furchtbaers Verbrechen - Landgrave
Wagner: Tannhauser: Prelude
Wagner: Tannhauser: Wohl wusst' ich hier sie im Gebet - Wolfram
Wagner: Tannhauser: Begluckt darf nun dich, o Heimat - Chorus
Wagner: Tannhauser: Allmacht'ge Jungfrau, hor mein Flehenl - Elisabeth
Wagner: Tannhauser: Elisabeth, durft'ich dich - Wolfram
Wagner: Tannhauser: Wie Todesahnung Dammrung - Wolfram
Wagner: Tannhauser: O du, mein holder Abendstern - Wolfram
Wagner: Tannhauser: Ich horte-Harfenschlag - Tannhauser
Wagner: Tannhauser: Hor an, Wolfram... Inbrunst im Herzen - Tannhauser
Wagner: Tannhauser: Halt ein! Halt ein, Unseliger! - Wolfram
Wagner: Tannhauser: Willkommen, ungetreuer Mann! - Venus
Wagner: Tannhauser: Heilige Elisabeth, bitte fur mich! - Tannhauser
Vorspiel
Zwangvolle Plage! Müh ohne Zweck!
"Hoiho! Hoiho! Hau ein! Hau ein!"
"Du hast die Stücken, schändlicher Stumpfer!"
"Als zullendes Kind zog ich dich auf"
"Vieles lehrtest du, Mime"
"Einst lag wimmernd ein Weib"
Und diese Stücken sollst du mir schmieden
"Da stürmt er hin!"
"Heil dir, weiser Schmied!"
"Hier sitz' ich am Herd"
"Was zu wissen dir frommt"
"Die Stücken! Das Schwert! O weh! Mir schwindelt!"


YOU MUST BE A SUBSCRIBER TO LISTEN TO ARKIVMUSIC STREAMING.
TRY IT NOW FOR FREE!
Sign up now for two weeks of free access to the world's best classical music collection. Keep listening for only $19.95/month - thousands of classical albums for the price of one! Learn more about ArkivMusic Streaming
Already a subscriber? Sign In